// Archiv

Archiv für Januar, 2014


KIA pro_cee’d – Ganz schön schön!

Es ist zwar ein wenig unpraktischer als die fünftürige Limousine, aber dafür setzt das Coupé in Sachen Optik noch mal einen drauf. 40 mm flacher steht es satt auf dem Asphalt, kraftvoll und dynamisch von vorne bis hinten kann es aber auch mit einem guten Raumangebot und vor allem einer gefälligen und sehr soliden Verarbeitung aufwarten. Zudem ist die Ausstattung üppig und verlangt kaum Extras. Der Motor ist ein wenig laut, die Leistung ist aber angemessen, wie der Verbrauch. Standfest und sicher zeigt sich auch die Bremsanlage, lediglich auf schlechter Piste hat er ein wenig Mühe die Spur zuhalten. Spurtreu und leicht zu handeln zeigt sich der KIA mit einem gelungenen Fahrwerkskompromiss auch für sportliche Ausfahrten bestens gerüstet. Und nicht nur das reine Fahrgefühl suggeriert bei diesem Wagen ein tolles Gefühl von Solidität und Sicherheit.


Hyundai Veloster Turbo

Im Jahr 2011 sorgte Hyundai mit dem neu eingeführten Veloster für Gesprächsstoff. Das smarte 1+2-Türkonzept machte den kompakten Sportler wahrlich zum Unkonventionellsten in seiner Klasse. Gepaart mit einer ausdrucksstarken und rassigen Optik haben die Verantwortlichen einen wahren Imageträger geschaffen. Einzig die schwache Motorisierung wollte nicht so recht in das Bild passen und so sollte eine Turbomotorisierung Abhilfe schaffen. Und in der Tat ist der 46 PS stärkere Veloster Turbo mit seinen 186 PS deutlich auf Fahrspaß ausgelegt, wäre da nur nicht die aufpreispflichtige Sechsgang-Wandlerautomatik, mit der unser Testwagen bestückt war.


Subaru präsentiert den neuen WRX STI

Das Topmodell der neuen Subaru WRX-Baureihe ist mit einem 2,5-Liter-Boxer-Turbomotor mit 305 PS ausgestattet und wurde im Vergleich zur WRX-Basis nochmals verbessert und für den Motorsporteinsatz optimiert. Unter anderem ist die Karosserie leichter und durch das Einbringen zahlreicher Verstärkungen auch steifer geworden. Der Radstand wuchs um 25 Millimeter, was nicht nur die Handlingeigenschaften des mit Symmetrical AWD und Vehicle Dynamics Control (VCD) ausgestatteten WRX STI weiter verbessert, sondern auch zu mehr Platz im Innenraum beiträgt. Beides führt in Verbindung mit der jetzt direkteren Lenkung und einer etwas härteren Abstimmung zu einer noch besseren Beherrschbarkeit auch bei Kurvenfahrten.


Opel Adam – Alles eine Sache der Wahl

Das uns der Opel Adam bereits nach einer kurzen ersten Ausfahrt durchweg positiv begeistert hat, zeigt unser vergangener Neuheitenbericht mehr als auf. Wenn auch ein ausführlicher Praxistest diesen Eindruck nicht grundlegend erschüttern konnte, so zeigte dieser aber dennoch kleinere Schwächen auf und verdeutlichte nochmals, dass man sich bei all den unendlichen Ausstattungsmöglichkeiten betreffend der Konfiguration seines eigenen Adam ausreichend Zeit nehmen muss. Die einzelnen Varianten und Optionen sollten bis ins Detail durchgecheckt werden – so vermeiden Sie beispielsweise auch die nachträgliche Suche nach dem CD-Player, denn dieser gehört beim optionalen „IntelliLink“ Multimedia-System wahrlich zum alten Eisen. Doch wer erst mal die ganzen Vorteile des sehr preiswerten Systems raus hat, vermisst die CD-Funktion zu keiner Zeit mehr.


Die neue Generation Nissan Leaf.

Bis dato roll(t)en 85.000 Nissan Leaf weltweit rein elektrisch angetrieben, geräuschlos und ohne jegliche Abgasemissionen auf den Straßen. Das damit erfolgreichste Elektrofahrzeug unterzog sich nun einer umfassenden Modellüberarbeitung. Die neue Generation des Nissan Leaf macht sich mit zahlreichen Verbesserungen, wie der verlängerten Reichweite, den verbesserten Sitzen, mehr Beinfreiheit im Fond sowie einem vergrößerten Stauraum und noch so einigem mehr auf neuen Kundenfang. Während ein erweitertes Händler- sowie Ladesäulennetz weitere positive Anreize bietet, so sollte gerade die neue Preispositionierung des Nissan Leaf die Kunden locken. Denn der Einstieg in die Stromer-Welt startet nun unglaubliche 7.300,- Euro günstiger als bisher.


Neue Hyundai Genesis Oberklasselimousine

Auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (13. bis 26. Januar) präsentiert Hyundai erstmals die neue Generation der sportlich gezeichneten Oberklasselimousine Genesis. Das hauptsächlich für Nordamerika, Korea, den mittleren Osten und China entwickelte Modell wird 2014 in geringen Stückzahlen auch erstmals nach Europa und Russland kommen. Hyundai legt bei der zweiten Generation des Genesis vor allem Wert auf ein hohes Level an Komfort, hervorragende Fahreigenschaften, technologische Leistungsfähigkeit und ein progressives Design.


Kompromisslos sportlich: Die Kia-Studie GT4 Stinger

Kia Motors America ruft mit einer neuen Studie die große Zeit der rassigen und erschwinglichen Sportwagen in Erinnerung: Der mit Blick auf den US-Markt konzipierte Kia GT4 Stinger, den die Marke jetzt auf der NAIAS 2014 in Detroit (North American International Auto Show, Publikumstage 18. bis 25. Januar) enthüllt hat, tritt so aggressiv und angriffslustig auf wie kein Kia-Fahrzeug zuvor und gibt der charakteristischen Designsprache von Kia einen neuen, kraftvollen Ausdruck. Die Studie eröffnet neue Perspektiven für einen heckgetriebenen, 2+2-sitzigen Sportwagen, der auf Straßen wie Rennpisten zu Hause ist und die enge Verbindung von Fahrer und Fahrzeug in den Mittelpunkt stellt. Entwickelt wurde dieses kompromisslos sportliche Konzept vom kalifornischen Designteam der Marke, das schon 2012 mit der Vorgänger-Studie Kia Track’ster viel Aufsehen erregte. Und wie der Track’ster ist auch der GT4 Stinger nicht nur optisch, sondern in jeder Beziehung ein rasantes, vom Rennsport inspiriertes Fahrzeug.


Weltpremiere des Lexus RC F

Im November 2013 anlässlich der Tokyo Motor Show hat Lexus sein neues Sportcoupé RC präsentiert. Auf der North American International Auto Show, die vom 13. bis zum 26. Januar ihre Pforten in Detroit, USA öffnet, wird die Weltpremiere der F Variante dieses zweitürigen Sportcoupés gefeiert. Sie wird vom stärksten Triebwerk der Lexus Motorenpalette angetrieben, einem V8 mit 5,0 Litern Hubraum und mehr als 450 PS Leistung. Um dem supersportlichen Charakter und den extremen Fahrleistungen in jeder Hinsicht Rechnung zu tragen und um dem RC F einen angemessenen Auftritt zu verleihen ließen sich die Ingenieure vom Supersportler LFA inspirieren und modifizierten Karosserie und Innenraum.


Die neue spanische Ikone Seat Leon Cupra.

Faszinierende Dynamik, modernste Technologie, begeisterndes Design, aber auch überzeugende Effizienz und perfekte Alltagstauglichkeit – der neue Leon CUPRA verkörpert die Markenwerte von SEAT in bester Weise. Mit bis zu 206 kW/280 PS ist der neue CUPRA nicht nur das klare Spitzenmodell der überaus erfolgreichen Leon-Familie, er ist auch das leistungsstärkste Serienautomobil der Marke. Und das schnellste: Antrieb und Fahrwerk des Leon CUPRA garantieren präzisen Fahrspaß auf höchstem Niveau. Mit seiner umfangreichen Ausstattung und dem exzellenten Qualitätsniveau bietet der neue CUPRA ein außergewöhnlich gutes Verhältnis von Preis und Leistung. Vom Start weg wird der Leon CUPRA als Fünftürer und als Leon SC CUPRA Sport Coupé mit drei Türen angeboten.


Citroën enthüllt den Citroën DS 5LS

Citroën hat im Carrousel du Louvre seine jüngste Kreation, den Citroën DS 5LS, vorgestellt. Die exklusive Reiselimousine wird im chinesischen Werk Shenzhen produziert. Sie markiert eine weitere Etappe in der Entwicklung der DS-Linie als eigenständige Marke in China. Der Citroën DS 5LS verbindet auf harmonische Weise die Maßstäbe des Segments in Bezug auf Abmessungen und Raumangebot mit den für die DS-Linie charakteristischen Elementen Raffinesse, Stil und Leistungsstärke. Dieses neue Modell, dessen Markteinführung im März 2014 in China erfolgen wird, ist ein bedeutender Trumpf für die weitere internationale Entwicklung der DS-Linie.


Archive

banner