// Archiv

Archiv für April, 2012


Jeep Grand Cherokee 3.0 V6 CRD

Zur Markteinführung Anfang vergangenen Jahres bot Jeep den absolut gelungenen Grand Cherokee zunächst mit zwei bekannten Benzinern, dem 3.6 V6 und den gewaltigen 5.7 V8 an. Um auf dem deutschen Markt mit dem Grand Cherokee durchzustarten, war es jedoch nötig, mit einem Diesel nachzuziehen. Denn während der Amerikaner einfach nicht abrücken möchte von seinen starken aber auch benzinschluckenden Ottomotoren, sind hierzulande um die 90 Prozent der SUVs mit Dieselantrieb unterwegs. So wartete die italienische Konzernmutter Fiat nicht lange ab und legte rasch in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten VM Motori einen neuen Turbodiesel 3.0 CRD nach. Angeboten wird dieses Aggregat in zwei Leistungsstufen, wobei wir im Rahmen unseres Tests die stärkere Variante mit 241 PS erleben durften.


Und der Preis geht an den MB E 300 BlueTEC HYBRID.

Bislang haben sich einzig der PSA-Konzern mit den Marken Peugeot und Citroen für eine Hybrid-Diesel-Kombination entschieden. Nun folgt auch Mercedes-Benz dieser Entscheidung und sichert sich somit nicht nur den Titel erster Hersteller im Premium-Segment zu sein, sondern bringt zudem das effizienteste und umweltverträglichste Oberklasse-Fahrzeug auf unsere Straßen.


Archive

banner