// Archiv

Archiv für September, 2011


Weltpremiere für Volvo Concept You

Die Volvo Car Corporation zündet die nächste Stufe bei der Entwicklung eines neuen Flaggschiffs. Die neue Fahrzeug-Studie Concept You, die Volvo auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) als Weltpremiere vorstellt, kombiniert eine neue, spektakuläre Volvo Formensprache mit innovativen Kommunikationslösungen, die dem Volvo Fahrer ein Höchstmaß an Funktionalität und Komfort bieten. Die Limousine besticht durch ihr coupéartig gezeichnetes Exterieur und ein luxuriöses Hightech-Interieur, in dem Smart-Pad-Technik dem Fahrer eine intuitive Bedienung ermöglicht.


Zweite Generation des Hyundai i30 feiert Weltpremiere

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt feiert die zweite Generation der Kompaktklasse-Baureihe i30 ihre Weltpremiere. Bereits die erste Generation des Hyundai Kompaktmodells i30 war ein voller Erfolg und verkaufte sich in Europa seit Juli 2007 mehr als 360.000 Mal. Davon entfielen allein auf Deutschland über 90.000 Einheiten. Nun knüpft der im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum der Marke in Rüsselsheim speziell für Europa konzipierte Nachfolger an die Erfolge des Bestsellers an.


Opel Astra Sports Tourer 1.4 Turbo Sport

Die Kombi-Version des Opel Astra ist, was die Länge angeht, fast schon kein Kompakter mehr, nachdem der Radstand aber mit dem der Limousine identisch ist, geht es innen entsprechend zu. Vier Erwachsene sitzen prima, vorne vor allem wegen der Ergonomiesitze. Das Fahrwerk ist sportlich mit gutem Komfort, der Motor passt dazu bestens, geht – zumindest in den ersten vier Gängen – sehr gut zur Sache, bleibt zumeist auch ganz kultiviert. Mit bis zu 1.550 Litern steckt er mehr weg, als seine dynamische Optik vermuten lässt, die Ausstattung des Sport ist sehr gut, trotzdem finden sich in der Aufpreisliste noch jede Menge Annehmlichkeiten, auf die man vielleicht nicht verzichten möchte. Der Preis für unsern Testwagen: 24.240,- Euro.


C-X16: Jaguar Sportwagen der Zukunft

Sinnliche Linien und Flächen, katzenhafte Agilität und inspirierende Leistung – mit diesen Attributen begeistert die Jaguar-Studie C-X16, die am 13. September auf der IAA in Frankfurt ihre Weltpremiere feiern wird. Mit einem kraftvollen und eleganten Design, Aluminiumleichtbauweise und einem leistungsstarken Antriebsstrang verkörpert der Jaguar C-X16 alle Stärken der britischen Luxusmarke. Die Karosserieform und viele Details deuten zugleich die künftige Jaguar Formensprache an. Darüber hinaus profitiert der C-X16 von einem kraftvollen Hybridantrieb.


Opel Leichtbau-Elektrofahrzeug: Das Ein-Euro-Auto

Mit einem neuartigen, batteriegetriebenen Experimentalfahrzeug setzt Opel auf der 64. Internationalen Frankfurter Automobilausstellung Akzente. Die Studie öffnet ein neues Kapitel der Elektromobilität und führt Opels Pionierrolle bei alternativen Antrieben weiter. Minimale Energiekosten – 100 Kilometer Fahrstrecke schlagen mit rund einem Euro zu Buche -, sowie stark reduziertes Gewicht sind die Besonderheiten der Studie. Der Stadtflitzer, der zwei Drittel weniger wiegt als ein heutiger Kleinwagen, erreicht 120 km/h Höchstgeschwindigkeit und ist damit sogar autobahntauglich.


Der neue Kia Rio kann sich sehen lassen

Auf die vierte Generation des Kia Rio konnten wir bereits auf dem Genfer Autosalon im März einen genaueren Blick werfen und schon da war klar, hier wird einer für Wirbel sorgen. Im B-Segment zuhause, möchte er vor allen Dingen dem Platzhirsch aus Wolfsburg die Stirn bieten. Dabei verlässt sich Kia nicht nur auf das Design, abgesehen vom guten Platzverhältnis und dem sehr attraktiv gestalteten Preisniveau, bieten die Koreaner mit dem EcoDynamic Motor, der lediglich 85 g/km CO2 ausstößt, die derzeit schadstoffärmste Version an.


Hyundai i40 Kombi steigt in das D-Segment ein

Der koreanische Konzern Hyundai-Kia arbeitete sich im Ranking der Automobilhersteller die vergangenen Jahre in einem derart rasanten Tempo immer weiter nach vorn und verdrängte seine Mitbewerber auf die hinteren Ränge, dass sie sich zudem den Titel „der schnell wachsendsten Marken der Welt“ sicherten. Ein Ende scheint nicht in Sicht, und nun visiert der Konzern bereits die Top 3 an. Ein Vorhaben das mit Hinblick auf die künftigen Modelle und die neueste Premiere, dem i40 Kombi durchaus realistisch erscheint. Mit letzterem steigt Hyundai erstmals richtig ins D-Segment ein und möchte nach der enormen Privatkundeneroberung nun auch den Gewerbekunden für sich gewinnen.


„Alter Schwede!“ Volvo V70 D5 AWD Ocean Race

Wenn der V70 auch hier zulande bei weitem nicht mit den Verkaufszahlen der deutschen Platzhirsche mithalten kann, so bieten die Schweden im Segment der oberen Mittelklasse einen sehr soliden, funktionalen und effizienten Kombi und das für weit weniger Geld. Wie beliebt der V70 tatsächlich ist, beweisen die Bestseller-Verkaufszahlen in seiner Heimat.


Archive

banner