// Archiv

Archiv für November, 2006


Daihatsu Terios Top

Er misst gerade mal vier Meter in der Länge, trotzdem bietet er im schick gemachten Innenraum sehr gute Platzverhältnisse, auch auf der Rückbank, die sich leicht umlegen und den 380 Liter großen Kofferraum weiter vergrößern lässt. Leider ist die Hecktür an der falschen Seite angeschlagen und leider werden die Sitze schnell weich, ansonsten ist vom Fahrwerk über die Lenkung bis hin zur Schaltung alles angenehm sportlich straff. Der Motor leistet 105 PS, damit ist er in der Stadt wieselflink, außerorts aber etwas zäh. Mit permanentem Allradantrieb bietet er nicht nur eine gute Traktion sondern macht auch abseits befestigter Wege mit der Geländeuntersetzung eine gute Figur.


Ein heißer Feger der VW CrossPolo

Mit seinen Super-Niederquerschnitt-Breitreifen auf den schicken Alufelgen, dem silberfarbenen Unterfahrschutz vorne und hinten in Verbindung mit der silbernen Dachreling und den silbernen Außenspiegeln, der tief heruntergezogenen Frontschürze, deren dunkles Grau sich in Form von Kotflügelverbreiterungen und Seitenbeplankung rund ums Fahrzeug zieht – ein Hingucker der nach mindestens 100 kW aussieht. Und innen geht es so weiter: tolle Sportsitze, Lederlenkrad, Aluapplikationen – mindestens 100 kW. Motor an und akustisch gibt sich das Aggregat alle Mühe, wie 100 kW zu klingen, doch nicht mal die Hälfte stecken drin. Das einzige Manko …


Archive

banner